Das neue Landpartie E-Bike ist da

Momentan sind wir telefonisch von 9:00 bis 17:00 Uhr für Sie erreichbar: 0441 / 57 06 83-10

Die Landpartie: Das neue Landpartie E-Bike ist da

Das neue Landpartie E-Bike ist da

von: Oliver Scheel am: 14.03.2022

Die Zusammenarbeit mit AT Zweirad ist eine gewachsene Partnerschaft, die passt Seit nunmehr 15 Jahren bereisen die Gäste der Landpartie den europäischen Kontinent auf Rädern der Marke AT Zweirad. Die beiden Unternehmen verbindet vor allem das Familiäre. Während die Landpartie seit 40 Jahren Fahrradreisen anbietet, gibt es das Fahrrad Unternehmen aus Altenberge im Münsterland schon seit 1966. Über all die Jahre haben beide stets darauf geachtet, ihren familiären Charakter zu bewahren.
AT Zweirad darf man mit Fug und Recht eine Fahrradmanufaktur nennen. Denn immer noch werden die Räder am Standort zusammengesetzt. „Lediglich die Rahmen kommen aus Asien“, erklärt Vertriebsleiter Claus Hinrichs. „Die Rahmen werden aber hier veredelt und gepulvert.“
Durch die Montage im Münsterland ist AT Zweirad dazu in der Lage, besonders gut auf Kundenwünsche einzugehen. Und da kommt die Landpartie ins Spiel. Denn Landpartie-Räder sind Sonderanfertigungen – durchaus mit Spezialwünschen. Auch beim neuen E-Bike, das in der Saison 2022 erstmals zum Einsatz kommt.

Highlights sind die gefederte Sattelstütze und der individuell einstellbare Vorbau
„Wir nennen das unser ‚Customate Prinzip‘. Das bedeutet, dass wir im Austausch mit dem Kunden das Rad passgenau erstellen“, so Hinrichs. Das neue Rad der Landpartie hat ein paar Besonderheiten, die echte Schmankerl sind und große Erleichterungen in der Handhabung beinhalten: „Vor allem auf die gefederte Sattelstütze sind wir stolz, dazu gibt es einen höhenverstellbaren Vorbau, der in Sekundenschnelle mit einem Schnellspanner auf die perfekte Höhe gebracht werden kann. Das Beste ist, dass er stufenlos höhenverstellbar ist, das heißt, er kann exakt an die Wünsche des Gastes individuell angepasst werden. So kann sehr sportlich oder auch sehr aufrecht und bequem gefahren werden. Dazu kommt ein praktisches Rahmenschloss“, erklärt Vertriebsleiter Hinrichs.

Effizienter Bosch-Motor mit großer Reichweite – das neue Rad ist leichter steuerbar
Die neuen E-Bikes haben den Akku nicht mehr unter dem Gepäckträger, sondern er findet sich teilintegriert im Unterrohr wieder. „Durch den halb versenkten Akku ist der Schwerpunkt tiefer. Das macht das Rad leichter steuerbar und es hat eine einfachere Handhabung,“ so Hinrichs. Man kommt aber trotzdem sehr gut an den Akku ran. Der Motor kommt weiterhin von Bosch, es ist der Activ Line Plus. „Das ist vielleicht nicht der stärkste Motor, aber sicher der effizienteste. Damit können die Gäste weite Strecken problemlos absolvieren.“
Die Landpartie ist immer schon mit gewissen Vorstellungen an AT Zweirad herangetreten. „Bei Sonderwünschen winken die großen Hersteller meist ab. Aber wir können das umsetzen“, sagt Hinrichs. „Wir verbauen auch Komponenten, die wir nur für die Landpartie ins Sortiment genommen haben. Zum Beispiel die Griffe aus Gummi mit kleinen Noppen. Die greifen sich sehr angenehm, sind etwas dicker und kleben nicht so schnell.“ Bewährt hat sich die Nexus-8-Gang-Nabenschaltung von Shimano.

Neue Technik auf altbewährter Basis
Das neue Rad ist also eine modernisierte Version des alten – mit einigen altbewährten Vorzügen und neuer Technik. Sicherheit und Fahrspaß sowie eine leichte und angenehme Handhabung stehen im Mittelpunkt des neuen Landpartie-E-Bikes. Deshalb haben sie eine bessere Scheibenbremse von Shimano montiert und ein großes Display, damit sofort alle wichtigen Daten auf einen Blick ersichtlich sind. „Die Rahmen sind auch sehr speziell mit dem tiefen Einstieg. Aber das dient natürlich der Sicherheit der Gäste“, so Hinrichs.
Der Reifen des neuen Bikes ist der „unplattbare“ Schwalbe Marathonplus. Dem kann auch ein längeres Schotterstück nichts anhaben. „Unser Ziel ist immer, mit dem neuen Modell das Rad noch attraktiver und sicherer zu machen“, sagt Hinrichs. Das ist beim neuen Landpartie-E-Bike auf jeden Fall gelungen.
Selbst bei der Farbgebung des neuen Rades hat die Landpartie ein Wörtchen mitgesprochen. Das ist möglich, weil die Pulverbeschichtung auch am Standort gemacht wird. „Wir wissen, dass die Landpartie sehr interessiert an Nachhaltigkeit ist. Nachhaltigkeit ist bei AT Zweirad ein großes Thema. Wir achten da schon lange drauf, auch in der Produktion. Welche Fette setzen wir ein, sind die biologisch abbaubar? Und wir haben sogar eine neue Farbe erfunden, weil wir das überschüssige Pulver abgesogen haben. Es fällt nun in eine Kiste und wird dort gesammelt. Wenn wir die Reste mischen, kommt ein wunderschönes grau heraus. Man kann die einzelnen Pigmente anderer Farben sehen, das sieht super individuell aus“, erläutert der Vertriebsleiter. Außerdem wird Holz zunehmend ein Baustoff und wir arbeiten mit kompostierbaren Scheinwerfern.

Am Beginn der Zusammenarbeit gab es noch keine E-Bikes
Die Zusammenarbeit zwischen AT Zweirad und der Landpartie funktioniert auch deswegen besonders gut, weil beide Unternehmen die gleichen Werte vertreten. Auch die Zielgruppe ist in etwa die gleiche: Die ganz jungen, sportlichen Kunden werden nicht angesprochen, eher die Gruppe ab 45 plus. „Unsere Kunden mögen es natürlich, dass wir in Deutschland produzieren. Aber in unserem Unternehmen arbeiten Menschen aus mehr als 20 Ländern. Etwa 10 Prozent der Belegschaft sind Menschen mit Behinderungen, die fest in den Arbeitsalltag integriert sind.
Wie die Landpartie stets neue Reisen erarbeitet, entwickelt AT Zweirad auch ständig neue Fahrräder. „In den Anfängen unserer Zusammenarbeit gab es noch keine Elektroräder. Die ersten sechs oder acht E-Bikes haben wir 2015 an die Landpartie ausgeliefert“, erinnert sich Hinrichs, der mit seinen 60 Jahren einer der Oldies unter den gut 150 Mitarbeitern ist. Seitdem ist die Entwicklung bei Elektrofahrrädern voll auf der Überholspur.

AT Zweirad und die Landpartie – das ist eine gewachsene Partnerschaft, die passt. Das neue E-Bike verspricht noch mehr Komfort und mehr Spaß bei größtmöglicher Sicherheit. Probieren Sie es doch mal aus – auf einer Reise mit der Landpartie.

Das neue E-Bike der Landpartie können Sie ganz bequem und mit Ihrem Wunschdesign auch direkt bei der Landpartie kaufen.
Einfach in
Webshop der Landpartie bestellen, geliefert wird dann frei Haus.


© Bilder - AT Zweirad

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Notwendige Cookies akzeptieren Cookies ablehnen