Liebes Bier | Teil 2

Momentan sind wir telefonisch von 9:00 bis 17:00 Uhr für Sie erreichbar: 0441 / 57 06 83-10

Die Landpartie: Liebes Bier | Teil 2

Liebes Bier | Teil 2

von: Olaf Wirths am: 11.04.2022

Hier geht es zum Teil 1 des Artikels "Liebes Bier".

Die beiden Weltkriege forderten von den folgenden Generationen hohes kaufmännisches Geschick und mit einem Quäntchen Glück und Pioniergeist schafften die Brüder Hans und Oscar 1956 mit der Einführung eines Champagner-Weizenbieres (Kristall-Weizen) den Durchbruch. 1975 wurde das Champagner-Weizen um ein Hefeweizen ergänzt – das Maisel’s Weisse Original – welches heute das Hauptprodukt der Brauerei Gebr. Maisel ist. In den 90er Jahren stand die Übergabe des Unternehmens an die nächste Generation an. Mit der Marke Maisel & Friends ist die Bayreuther Brauerfamilie seit 2012 Vorreiter im immer stärker wachsenden Segment der modernen Bierspezialitäten. Es entstehen neue, kreative Interpretationen internationaler Biertypen, die überraschende Geschmackserlebnisse bieten und für die besonderen Genussmomente gebraut werden. Aus Liebe zum Bier (zu dir) ging im Frühjahr 2016 ein Herzenswunsch von Jeff Maisel in Erfüllung und das „Liebesbier Restaurant & Bar“ wurde eröffnet. Das Liebesbier befindet sich inmitten des Brauereigeländes, dort, wo früher du mein liebes Bier bis zur Vollendung reifen durftest.

Im Gebäude der alten Brauerei Gebr. Maisel aus dem Jahr 1887 ist neben „Maisel’s Bier-Erlebnis-Welt“ mit den stillgelegten, kraftstrotzenden Dampfmaschinen, kupferglänzenden Sudkesseln und alten Kühlschiffen auch die „Maisel & Friends Brauwerkstatt“ untergebracht. Die Besucher können dort handwerkliche Braukunst und den kompletten Brauprozess live miterleben – von der Malzschroterei, über Sudhaus und Gärkeller bis zur Holzfassreifung.

Das „Liebesbier“ ist ein Ort, an dem die Gäste in die wunderbare Welt der Biere und des Handwerks eintauchen können. Das Herz stück ist die 25 Meter lange Theke, denn dort finden 21 Biere vom Fass und etwa 80 aus der Flasche den Weg ins Glas. Das Restaurant wurde innerhalb kürzester Zeit mit dem Fizzz-Award als „Bestes Bierkonzept Deutschlands“, sowie mit der „Goldenen Bieridee“ des Bayerischen Brauerbundes und des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes ausgezeichnet. Tradition trifft hier auf Innovation und Moderne. Der Name Liebesbier kommt nicht von ungefähr. Mit dem ersten Schritt über die Schwelle tauchen die Besucher in eine unvergleichliche Atmosphäre ein, denn jeder einzelne Backstein erzählt die Geschichte der Brauerei und verströmt die Liebe zum Brauhandwerk. Von nahezu allen Tischen aus kann man die Sudkessel oder die 30 Holzfässer sehen, in denen ausgewählte Biere reifen. Auch den Gärvorgang können sich die Gäste ansehen und von oben in offene Bottiche blicken. Auf Wunsch entführt ein Biersommelier in die abwechslungsreiche Welt der Bierspezialitäten und hilft den Gästen, das richtige Bier zum Essen auszuwählen.

Bei der Reise der Landpartie ist Biersommelier Olaf Wirths zeitgleich der Reiseleiter. Liebes Bier, wenn das nicht Liebe ist.


Hier erfahren Sie mehr zur geführten E-Bike Reise "Bayern, Böhmen und das Bier".

Bilder © Ulla Scherzer

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Notwendige Cookies akzeptieren Cookies ablehnen