Reiseleiter-Vorstellung: Paul-Simon Brand

Momentan sind wir telefonisch von 9:00 bis 17:00 Uhr für Sie erreichbar: 0441 / 57 06 83-10

Die Landpartie: Reiseleiter-Vorstellung: Paul-Simon Brand

Reiseleiter-Vorstellung: Paul-Simon Brand

von: Marielle Knol am: 26.05.2017

Die Radreise-Saison ist in vollem Gange und wird möchte Ihnen heute einen Reiseleiter vorstellen, den wir seit diesem Jahr bei der Landpartie begrüßen dürfen! Lernen Sie unseren Reiseleiter Paul-Simon Brand kennen und radeln Sie mit Ihm entlang Oder und Neiße oder durch den wunderschönen Süden Schwedens.

Das bin ich…
Neugierig, begeistert und vielseitig. Ich wohne in Darmstadt, habe Geowissenschaften studiert und arbeite neben meiner Reiseleiter-Tätigkeit aus Überzeugung bei einer großen Naturforschungsgesellschaft. Ich habe fast immer mein Fahrrad mit dabei und liebe es draußen unterwegs zu sein. Mein Ansporn ist die Stimmung, die beim Wandern, Radeln und Bergsteigen in den so vielfältigen Kulissen unserer Welt so aufkommt. Grantig am Berg – wie eine österreichische Freundin überzeugt ist – das gibt es nicht! Langeweile kommt auch außerhalb des Reisens selten auf – in meiner Freizeit baue ich gerne Möbel, mache Musik und bin Hobbyphilosoph.

Meine bisher schönste Reise…
drei Monate auf der Vulkaninsel „La Réunion“ – ein Praktikum im Vulkanobservatorium, Wanderungen auf dem höchsten Berg des indischen Ozeans und zum Krater des Vulkans, durch steile Schluchten und über hohe Pässe, infernale Regengüsse, strahlender Sonnenschein, Entspannung am Strand und Spannung beim Kriechen durch dunkle, enge Lavatunnel, beim Canyoning und Paragliding.

Reisen bedeutet für mich…
Wanderstiefel oder Fahrradschuhe zu schnüren und allein dadurch, Vorfreude auf das nächste kleine oder große Abenteuer in mir auszulösen. Neues zu entdecken, mit fremden Menschen Kontakte und vielleicht sogar Freundschaften zu knüpfen und generell in Bewegung zu sein.

Hier kann ich die Seele baumeln lassen…
an einem Ort mit Ausblick, wenn die Sonne den Tag beschließt, das Leben zur Ruhe kommt und sich der Tag dem Ende neigt.

Die beste Reiselektüre ist für mich…
ein Roman oder Krimi, dessen Handlung in der gerade bereisten Gegend spielt. Mein persönlicher All-Time-Favourite und Fernweh-Verstärker ist die wahre Geschichte „Into the Wild“, recherchiert und geschrieben von dem Abenteurer Jon Krakauer und verfilmt von Sean Penn. Auch durch den bewegenden Soundtrack von Eddie Vedder – phänomenal emotional, bildgewaltig, nachdenklich und mitreißend – Gänsehaut garantiert!

Ich möchte unbedingt einmal nach…
hier und dort und überall. Es gilt die ganze Welt zu entdecken. Landschaftlich unglaublich begeistert bin ich von Neuseeland. Einmal die Insel zu besuchen, die auf kleinst-möglichem Raum Gebirge mit Schnee und Eis, Strand und Sonnenschein, endlose Wälder und Auengebiete, die Kulisse des „Herr der Ringe“-Dreiteilers, Vulkanebenen, Regenwald und Steppe miteinander vereint, ist schon seit vielen Jahren mein großer Traum.

Nach der Rückkehr von einer Reise freue ich mich am meisten auf…
Abende voller Geschichten über all das, was man gerade erlebt hat und die bald wieder aufkeimende Sehnsucht nach dem nächsten Abenteuer.

Mein persönlicher Reise-Geheimtipp…
Als La Réunion-Experte ist mein geheimster Reisetipp dieser: Falls Sie sich auf einer feuerspeienden Insel mit den Ausmaßen des Saarlandes im indischen Ozean kurz vor Madagaskar befinden und falls Sie ist dort bis in den abgelegenen Talkessel namens Cilaos geschafft haben, dann ist eine Wanderung zur „La Chapelle“ das Sahnehäubchen Ihrer Reise. Falls Sie eine anspruchsvolle, aber kurze Wanderungen und leichte Kletterpartien nicht scheuen, Sie das flache Flussbett gut vorbereitet mit Ihren Badeschuhen rechtzeitig durchschritten haben und Sie im perfekten, etwa halbstündigen Zeitfenster zur Mittagszeit, den Eingang erreicht haben, wird sich der gesamte Aufwand in Wohlgefallen auflösen. Die „Chapelle“ ist eine gigantische, durch einen Baum erodierte Felsspalte, die von der senkrecht einfallenden Sonne fast schon sakral erleuchtet wird. Die Flussbettwanderung ins Innere des Gebirges ist ein Erlebnis sondergleichen.

Für die Landpartie unterwegs bin ich seit…
diesem Jahr!

Ich bin gerne Reiseleiter, weil…
ich hier meine Motivation für Herausforderungen und meine Freude über vieles von dem, was uns umgibt, mit gleichgesinnten, aufgeschlossenen Menschen teilen kann. „Happiness is only real when shared.“

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Notwendige Cookies akzeptieren Cookies ablehnen